Plattform-News #3: Mobi für #M18 | Abschiebung in Leibitz | Sobotka rudert zurück

6. März 2017

Bereits drei fantastische große Mobilisierungsaktionen!

Aktivist_innen waren in den letzten Tagen und Wochen unglaublich fleißig mobilisieren! An drei Freitagen hintereinander organisierten wir erfolgreiche Mobi-Aktionen. Die Fotos dazu könnt ihr euch auf Facebook und Flickr anschauen. Täglich sind Leute unterwegs und kleben Plakate und Aufkleber und verteilen Flugblätter!

Vierter großer Mobi-Aktionstag am Freitag, 10. März

Am Freitag, 10. März organisieren wir den vierten großen Mobilisierungs-Aktionstag in Folge! Von 14:30 bis 16:00 Uhr richten auf der Höhe Mariahilfer Straße 119 (U3/U6 Westbahnhof) eine zentrale Materialstelle ein. Die Veranstaltung findest du auf Facebook und auf unserer Homepage.

Hier findest du die Materialstellen.

Widerstand gegen Abschiebung von afghanischer Familie in Leibnitz

Roohi und seine Familie wurden am Samstag um 6 Uhr früh zur Abschiebung in Leibnitz aus dem Bett geklingelt. Am Sonntag nahmen spontan Menschen an einer Mahnwache statt, die Mitschüler_innen von Roohi an der HLW Schrödinger in Graz organisierten eine beeindruckende Solidaritätsaktion. Inzwischen wurde die Familie abgeschoben. Bitter unterzeichnet die wichtige Petition, damit Roohi und seine Familie bald zurückkehren dürfen!

Sobotka muss weiter zurückrudern: Jetzt weiter Druck aufbauen!

Innenminister Wolfgang Sobotka musste weiter zurückrudern! So sollen „Spaßdemos“ nun doch erlaubt bleiben, auch bei der Vorratsdatenspeicherung muss er Zugeständnisse machen. Sobotka ist angeschlagen, es liegt an uns den Druck weiter zu erhöhen und das Demonstrationsrecht zu verteidigen und die Asylrechtsverschärfung weiter anzugreifen. Hier ein Artikel im Standard.