Plattform-News #7: 10.000 gegen Angelobung von Schwarz-Blau | Alle auf die Straße am 13. Jänner!

10.000 gegen Angelobung von Schwarz-Blau

An die 10.000 Menschen haben am Montag an einem Wochentag, vormittags und bei Eiseskälte gegen die Angelobung von Schwarz-Blau protestiert! Das ist wirklich bemerkenswert und stimmt uns zuversichtlich, dass die Demonstration am 13. Jänner richtig groß werden kann! Hier ein paar Links (kein Anspruch auf Vollständigkeit):

Alle auf die Straße am Samstag, 13. Jänner! Bestell dir Material!

Bitte hilf mit! Wir wollen jetzt mit allen Kräften zur Großdemonstration gegen Schwarz-Blau am Samstag, 13. Jänner um 14 Uhr am Westbahnhof (Christian-Broda-Platz) mobilisieren! Bringen wir die vielfältigen Initiativen und Gruppen zusammen. Gemeinsam sind wir stark!

Schreib uns Name und Adresse und bestell dir Material (Flyer und Plakate). Wir freuen uns über Spenden (Konto siehe unten).

Busse aus Bundesländern für 13. Jänner

Wenn du weitere Busse für die Demonstration am 13. Jänner organisieren möchtest, bitte kontaktiere uns! Wir wollen so viele Initiativen wie möglich sichtbar machen!

Regierungsprogramm: 13.000 Flüchtlinge sollen in Ghettos umgesiedelt werden

Im Regierungsprogramms sind umfangreiche Verschärfungen im Asylrecht vorgesehen, so soll die individuelle Unterbringung von Asylwerbern abgeschafft werden. Diese Maßnahme konkretisierte FPÖ-Klubobmann Johann Gudenus am Tag nach der Regierungsangelobung im ORF: Er schlug vor, 13.000 Asylwerber in Massenquartieren an den Wiener Stadtrand umzusiedeln. Hans Rauscher sprach im Standard von KZs und „Gudenus-Lagern“.

Spenden für die kommenden Proteste!

Bitte unterstütze uns auch tatkräftig mit Spenden, damit wir das Material finanzieren können:

IBAN: AT91 1400 0013 1008 9644
BIC: BAWAATWWXXX
Inhaberin: Karin Wilfingseder