Alle internationalen Demos zum UN-Tag gegen Rassismus im Überblick

In über 70 Städten auf der ganzen Welt – von Europa über Korea bis Australien – organisieren unterschiedliche Initiativen im Rahmen des UN-Tages gegen Rassismus Proteste und Aktionen. Wir haben sie für euch zusammengefasst und werden die Liste laufend aktualisieren!

Australien

  • 25. März (7 Hauptstädte und 20 weitere Städte), Palm Sunday Rallies for Refugees: Adelaide, Brisbane, Canberra, Sydney, Melbourne, Hobart, Launceston, Newcastle, Lennox Head (New South Wales), Wollongong, Perth, Bendigo und weitere Städte. Aufgerufen von Australian Refugee Action Newwork 

Dänemark

Deutschland

  • 17. März (23 Städte): Berlin, Chemnitz, Frankfurt, Heidenheim, Mannheim, Landau, Freiburg, Wuppertal, Villingen, Lüneburg, Bad Oldesloe, Osnabrück, Kamp-Lintfort, Frankenberg, Gießen, Leipzig, Rodgau-Jügesheim, Offenbach, Bensheim, Höchst im Odenwald, Heidelberg, Karlsruhe, Waldshut-Tiengen. Aufgerufen von Aufstehen gegen Rassismus

Frankreich

Griechenland

Großbritannien

Irland

Katalonien

Niederlande

Österreich

Polen

  • 17. März: (15 Städte): Warschau, Breslau, Gdańsk, Gdynia, Sopot, Stettin, Krakau, Toruń, Elbląg, Lublin, Opole, Posen, Katowice, Radom, Olsztyn. Aufgerufen von Zjednoczeni Przeciw Rasizmowi (Vereint gegen Rassismus)

Spanien

  • 17. März: Provinz Alicante. Aufgerufen von Crida contra el racisme (Aufstehen gegen Rassismus). Weitere in Planung

Südkorea

  • 18. März. Seoul. Details in Kürze

Tschechien

  • 17. März: Prag

Türkei

  • 17. März: Istanbul. Aufgerufen von Antikapitalister and DurDe (Stopp Rassismus und Nationalismus)

Ungarn

  • 17. März: Budapest