Großdemo gegen Rassismus und Faschismus am 17. März

Samstag, 17. März, 14 Uhr
U1/U2/U4 Karlsplatz
Event auf Facebook

📢 14:00 Demo Karlsplatz 📢 16:30 Live-Musik (Infos folgen) 📢

Am Samstag, 17. März, werden auf der ganzen Welt zehntausende Menschen im Rahmen des UN-Tages gegen Rassismus für Vielfalt, Toleranz und Multikulturalismus protestieren. Wir, ein solidarischer Zusammenschluss zivilgesellschaftlicher Initiativen, Parteien und Künstler_innengruppen, rufen um 14:00 Uhr zur Großdemonstration am Karlsplatz in Wien auf.

Wir stellen uns gegen Hass, gegen eine Spaltung der Gesellschaft und gegen eine ewiggestrige Politik der Hetze. Wir verurteilen die Abschiebungen nach Afghanistan und in andere Länder, und die SklavInnenmärkte in Libyen, die das EU-Grenzregime mit zu verantworten hat. Mit dieser Sündenbockpolitik soll auch der geplante soziale Kahlschlag gerechtfertigt werden: Die Abschaffung der Notstandshilfe, die Einführung von Hartz IV, Studiengebühren, 12-Stundentag und vieles mehr.

Es ist ungeheuerlich, dass ausgerechnet im Gedenkjahr an den sogenannten „Anschluss“ an Hitlerdeutschland ein Innenminister wieder davon spricht, Schutzsuchende „konzentriert“ an einem Ort zu halten, und in Burschenschaften wie der „Germania“ zum Massenmord an Jüdinnen und Juden aufgerufen wird. In internationalen Medienberichten ist wieder einmal vom „Nazi-Land“ Österreich die Rede.

Wir zeigen am Samstag, 17. März 2018 das andere Österreich und demonstrieren für eine Welt ohne Rassismus, Faschismus, Krieg und Unterdrückung, gegen den Angriffskrieg gegen Afrin und die Bombardierung von Ost-Ghouta. Wir wollen – wie die überwältigende Mehrheit, die den Nationalsozialismus ablehnt – den Ausschluss der deutschnationalen Burschenschafter aus der Regierung und allen Ämtern.

📢 Liste der Unterstützer_innen (wird laufend ergänzt) 📢

#aufstehn
Achse kritischer Schüler_innen Wien
Afro Rainbow Austria
Aktion kritischer Schüler_innen
► Asyl in Not
► Asylkoordination Österreich
Attac Österreich
► AVESTA
► BEIGEWUM – Beirat für gesellschafts-, wirtschafts- und umweltpolitische Alternativen
► Connect Donaustadt
► Demokratische Kräfteplattform Demokratik Güç Birliği (DGB) (ATIGF, ADHF, VTID, AvEG-Kon,…)
►Demokratische Kongress der Völker (HDK-A)
► Deserteurs- und Flüchtlingsberatung
► Die Grünen Wien
► Dokustelle Islamfeindlichkeit und antimuslimischer Rassismus
► Ehe ohne Grenzen
► Faika El-Nagashi (LAbg.), Integrations- und Menschenrechtssprecherin Grüne Wien
► Feykom Österreich
► Flüchtlingshilfe Österreich
► GUSTAV
► IG DaZ Basisbildung
► Initiative Minderheiten
► Interventionistische Linke Wien
► Jüdische österreichische HochschülerInnen
► Junge Grüne
► Klosterneuburg hilft
► KOMintern
► KPÖ
► KZ-Verband Niederösterreich
► KZ-Vereinigung Buchenwald
► Linkswende jetzt
► Netzwerk muslimische Zivilgesellschaft
► Omas gegen Rechts
► One Billion Rising Austria
► Österreichische Hochschüler_innenschaft (ÖH)
► Österreichischer Berufsverband der sozialen Arbeit (obds Wien)
► Piratenpartei Wien
► Plattform 20000frauen
► Plattform für eine menschliche Asylpolitik
Rassismusfreies Transdanubien
► Refugees For Refugees
► SambAttac Wien
► Singender Block
► SozialdemokratInnen und GewerkschafterInnen gegen Notstandspolitik
► Sozialistische Jugend Brigittenau
► Sozialistische Jugend Donaustadt
► Sozialistische Jugend Österreich
► Sozialistische Jugend Wien
► St. Pöltner Gutmenschen
► System Change not Climate Change
► Triangle blau Àustria
► Verein für Studierende aus Kurdistan (YXK)
► Volkshilfe Österreich