Selbstverständnis

dsc_0248Wer wir sind

Die „Plattform für eine menschliche Asylpolitik“ ist ein breiter, politischer Zusammenschluss von NGOs, Flüchtlingsinitiativen, politischen Organisationen sowie engagierten Persönlichkeiten. Unser gemeinsames Ziel sind die Einhaltung von international verankerten Asyl- und Menschenrechten. Wir möchten allen Menschen eine Stimme geben, die ein Ende der unmenschlichen Asylpolitik der österreichischen Regierung, anderer Staaten und der EU fordern.

Mittels Demonstrationen, Aktionen und Diskussionsveranstaltungen wollen wir unsere Forderungen öffentlich machen, Druck ausüben und die vielen engagierten Menschen, Betroffenen und Initiativen sichtbar machen. Für eine nachhaltige positive Veränderung des gesellschaftlichen Klimas möchten wir möglichst viele Menschen gewinnen.

Unrecht in Österreich und der EU

Wir fordern offene und sichere Fluchtwege. Wir wehren uns gegen die Verschärfung der Asylgesetze und Aushebelung der Menschenrechte in Österreich und der EU. Wir kämpfen gegen die Abschottungspolitik der „Festung Europa“, die zunehmend militärische Mittel gegen Schutzsuchende anwendet und für zahllose Tote die Verantwortung trägt.

Fluchtursachen statt Flüchtlinge bekämpfen

Die Menschenrechte sind unteilbar. Wir unterscheiden nicht zwischen sogenannten „Wirtschafts- und Kriegsflüchtlingen“ oder „guten“ und „schlechten“ Flüchtlingen. Wir wollen alle Fluchtursachen bekämpfen – egal ob Krieg, Umweltzerstörung, Verfolgung aufgrund von ethnischer Zugehörigkeit, Weltanschauung, Religion, sexueller Orientierung und des Geschlechts, oder aus anderen Gründen. Kein Mensch ist illegal.

Gemeinsam sind wir stark

In einem breiten Bündnis gibt es natürlich viele verschiedene und manchmal auch widersprüchliche Positionen und Erfahrungen. Aber uns ist der respektvolle und solidarische Umgang miteinander wichtig. Bei jeder Veranstaltung, Debatte oder bei Protesten im Rahmen der Plattform haben daher Herabwürdigungen oder Beleidigungen gegen Teile unseres Bündnisses sowie die Propagierung von Zielen, die der Grundhaltung der Plattform – Antifaschismus, Antirassismus, Antisexismus und Ablehnung aller Formen von Diskriminierung – widersprechen, keinen Platz. Nur gemeinsam können wir eine menschliche Asylpolitik erkämpfen.